Implantatprothetik: Fallstudie 3

Zahnärztliche Implantate haben die zahnmedizinische und zahntechnische Versorgung tiefgreifend verändert. Auf Grund der hohen Erfolgsraten bei den Implantaten wird das Indikationsspektrum immer mehr erweitert:

  • Schonung unversehrter und rekonstruierter Zähne
  • Setzen strategisch wichtiger Pfeiler
  • Vermeiden risikoreicher Rekonstruktionen
  • Zahnlose Kiefer

Es ist von zentraler Bedeutung, dass die Behandlungsplanung bei der gewünschten prothetischen Versorgung beginnt und die Implantate in den Dienst dieser Versorgung gestellt werden.

Fallstudien

Abnehmbarer Zahnersatz
Implantatprothetik - davor Implantatprothetik Implantatprothetik - danach
Die Patientin wollte eine Erneuerung ihrer 6 Jahre alten Prothesen und eine stabile Lage der unteren Prothese sollte erreicht werden. 4 Implantate im interforaminalem Bereich in Verbindung mit einem Doldersteg Geschiebe und distalen Extensionen gewähren einen sicheren Sitz der Prothese. Die Frontzähne werden nach den Ästhetischen Wünschen der Patientin aus individualisierten Keramikzähnen gefertigt.
Details (PDF, 3 MB)